FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Intimlaserbehandlung?


Die Intimlasertherapie ist eine minimal-invasive Behandlung für die vaginale Verjüngung, deren Ziel ist es, den ursprünglichen Stoffwechsel des Bindegewebes wiederherzustellen und den Zustand der Haut zu verbessern. Durch die Stimulation der Neubildung von Kollagen wird der natürliche pH-Wert und die Struktur der Haut wiederhergestellt, was die Flexibilität und Spannkraft erhöht.




Was bedeutet "vaginale Verjüngung"?


Die vaginale Verjüngung ist nicht nur eine ästhetische Behandlung. Eine Juliet-Laserbehandlung führt nicht nur zu einer Stärkung der inneren Wände der Vagina (oft auch "Verjüngung" genannt), sondern auch zu einer funktionellen Veränderung wie beispielsweise auch zu der Wiederherstellung der Funktionalität bei der Behandlung von Belastungsinkontinenz sowie des Gewebemetabolismus bei der vaginalen Atrophie.




Wie funktioniert die Juliet-Behandlung?


Die Juliet-Laserbehandlung verbessert die intime Gesundheit der Frau dank einer minimal-invasiven Behandlung, deren Ziel die Stimulierung der Produktion von neuem Kollagen und Elastin ist, zusammen mit einer verbesserten Vaskularisierung der Vaginalhaut.
Ähnlich wie das Verfahren für die Gesichtsverjüngung, verwendet die Juliet Laserbehandlung Licht um sanft Energie auf das Gewebe abzugeben und zu stimulieren, um neues Kollagen zu produzieren. Die spezielle Erbium: YAG-Wellenlänge, die für die Behandlung verwendet wird, ermöglicht das Erreichen der submukosalen Schichten (lamina propria), die reich an Kollagen sind und "selektiv" stimuliert werden können, ohne das umliegende Gewebe zu verletzen.




Wie ist der Behandlungsablauf?


Das Verfahren ist sehr ähnlich zu Ihrem jährlichen Check-up. Der patentierte Steri-Spot von Juliet wird in der Vagina platziert und garantiert eine angenehme Handhabung. Die Laserenergie wird in Form von Pulsen abgegeben. Die gesamte Behandlung dauert nur wenige Minuten und ist schnell, schmerzlos und diskret und wird von Ihrem Arzt in einer medizinischen Praxis durchgeführt. Es ist keine Anästhesie erforderlich (da weder Schnitte noch Nähte durchgeführt werden), jedoch kann ein Lokalanästhetikum bei Bedarf angewendet werden.




Wann kann ich die Ergebnisse erwarten?


Die Juliet-Laserbehandlung führt zu einer Wiederherstellung des Metabolismus im Bindegewebe und zu einer Verbesserung des Zustands der vaginalen Haut. Dies führt zu einer Abschwächung der Symptome, die sofort nach der ersten Behandlung beobachtet werden können. Diese Wirkung setzt sich auch nach der Behandlung positiv fort. Viele Frauen berichten, dass weitere Verbesserungen während des ganzen ersten Monats nach der Behandlung zu spüren sind.




Ist die Behandlung schmerzhaft?


Nein, die Behandlung ist nicht schmerzhaft und kann ohne Anästhesie durchgeführt werden. Falls erforderlich, kann ein Lokalanästhetikum angewendet werden.




Wieviele Sitzungen sind notwendig?


In den meisten Fällen können zufriedenstellende Ergebnisse nach der ersten Sitzung beobachtet werden. Eine zweite Behandlung nach einigen Wochen ist empfohlen, um die Ergebnisse im Laufe der Zeit zu erhalten.




Ist die Juliet-Laserbehandlung das Richtige für mich?


Juliet ist die richtige Behandlung für alle Frauen, bei denen lästige Symptome auftreten und die auf der Suche nach einer schnellen, minimal-invasiven und diskreten Therapie sind. Es ist insbesondere geeignet für Frauen, die durch die Menopause gehen, die gerade entbunden haben, die durch die Krebschemotherapie und/oder Chirurgie gegangen sind, die Beckenbodenprobleme bekämpfen oder verhindern möchten und für Frauen, welche die Qualität ihres sexuellen Lebens verbessern wollen.




Kann ich die Behandlung im Falle von Brustkrebs durchführen lassen?


Die Juliet-Behandlung ist genau die richtige Lösung für Sie.




Was muss bei der Nachsorge beachtet werden?


Der Heilungsprozess dauert nur 2 bis 3 Tage. Wir empfehlen während der ersten 3 Tage nach der Behandlung auf Geschlechtsverkehr zu verzichten, keinen schweren körperlichen Betätigungen sowie sportlichen Aktivitäten nachzugehen und den Besuch des Schwimmbads oder der Sauna zu unterlassen.




Welche Risiken oder Nebenwirkungen können bei der Intimlaserbehandlung auftreten?


Die positiven Effekte der Intimlasertherapie werden ohne Operationen erzielt. Die typischen operationsbedingten Risiken wie Schmerzen, Entzündungen, Narbenbildung oder Verletzungen sind somit ausgeschlossen. Der Heilungsprozess dauert nur kurz; in der Regel nicht länger als drei Tage. Eine vermehrte Vaginalsekretion ist eine normale Reaktion und klingt nach ein bis zwei Tagen ab. Leichte Schwellungen und Rötungen im Vaginalbereich können ebenfalls auftreten, die in der Regel ebenfalls nach ein bis zwei Tagen verschwinden.




Wieviel kostet die Behandlung?


Die Preise variieren je nach Indikation und Klinik. Sprechen Sie uns bitte an, um eine individualisierte Beratung zu erhalten.





Gerne geben wir Ihnen Antworten auf häufig gestellte Fragen.

UROLOGIE METROPOLITAN

Am Akku 9

22885 Barsbüttel

Stormarn / Schleswig-Holstein

Deutschland

Tel.: 040-55 64 44 41

Fax: 040-55 64 44 42

1_edited.png

© 2020 Urologie Metropolitan | Impressum | Datenschutzerklärung